Erleuchtung


Erleuchtung mit Aktu

Kein Weg führt in die Freiheit!
Kein Weg führt zu Dir selbst!
Du bist das Selbst!
Du bist die Freiheit!

 

Wer oder was ist ICH?“
ist die wesentliche Frage in Deinem Leben!
AKTU bietet Dir die Möglichkeit,
ES
zu erkennen und zu leben!


klicke zum Vergrößern

Die meisten Menschen sind den ganzen Tag mit der Tätigkeit ihres Geistes beschäftigt, der scheinbar eigenständige Aktionen und Reaktionen kreiert, die ihm zu Glück verhelfen und Unglück vermeiden sollen. Er glaubt an seine separierte Existenz und strebt ständig nach seinen Vorteil und zum Nachteil der anderen. Auch wenn diese Handlungsweise nicht gleich sichtbar ist, ist es doch eine wesentliche Eigenschaft der Tätigkeit des Ego-Geistes.

 

Diese Denk- und Handlungsweise führt unweigerlich zu gegensätzlichen Energien, die das Leben als ein Auf und Ab erfahren lassen. Mit den sogenannten "freien Willen" kämpft der Ego-Geist gegen das Universum, im vergeblichen Versuch, seine Wünsche zu erfüllen. Der Ego-Geist wird zu einem Subjekt und formt sich sein eigenes Universum und spricht von "seinem Glück und Unglück", "seiner Klugheit und Dummheit" und "seiner Liebe und seinen Hass".

 

Das Bündel von Gedanken, das einzig den Ego-Geist ausmacht, überlagert das formlose Sein, seine wahre Natur, mit sich selbst. Eingeengt in seiner selbstgeschaffenen, linearen Welt lebt der Ego-Geist in einer beständigen Veränderung seines bekannten Universums.

 

Ein "erleuchteter Geist" hingegen ist offen für alles, was ist. Er fließt frei und hat weder ein "Haben wollen", noch Widerstand. Er erblüht durch das spirituelle Herz, ohne Errungenschaften, ohne Gedanken an Leistung, ohne Projektion und ohne Vorstellung von Dualität oder Nicht-Dualität, schon gar nicht mit einer Vorstellung von Erleuchtung. Er IST einfach DAS, was er IST - ABSOLUT.

 

Die bewusste Suche nach der Quelle des Ich-Gedankens, dem ersten aller Gedanken, wird das gedankliche Subjekt beseitigen. und zum Spirituellen Herzen führen, das sich als Gewahrsein des "Ich Bin" ausdrückt. Gewahrsein ist eins mit allem, was ist - absolutes Bewusstsein - ICH BIN.

 

Solange ein Wunsch nach Erleuchtung existiert, wird das Spirituelle Herz mit eben diesen Wunsch überdeckt und die Polarität nimmt seinen Lauf - erleuchtet oder doch nicht erleuchtet? Es wird zu einer mentalen Beschäftigung und regt den Ego-Geist an zu denken, Meinungen zu haben und sie zu verteidigen.

 

Das Absolute Sein hat kein Interesse an Erleuchtung oder Nicht-Erleuchtung. ES IST.

 

Ramana Maharshi hinterlässt uns eine wesentliche Botschaft;
"SEI, WAS DU BIST" - Du bist "Wahrhaftiges Seligkeitsbewusstsein" und bist untrennbar vom Universum (Advaita - Nicht Zwei), obwohl du nicht vom Erscheinen und Vergehen berührt wirst.

 

Erleuchtung ist also kein Ziel, das erlangt und in Besitz genommen werden kann, sondern ein Gewahrsein, wenn alle begrenzenden Vorstellungen aufgegeben sind.

 

Akzeptiere einfach das, was ist und was nicht ist - Absolutes SEIN!