AKTU - Spiritueller Weisheitslehrer

 

Klarheit im Geist - Friede im Herzen!

Das ZIEL ist Freiheit (Moksha), Lebensfreude, bedingungslose Liebe!

Das bedeutet, von der Tyrannei des Verstandes und dessen emotionalen
Begleiterscheinungen befreit zu sein und im gegenwärtigen Moment 

tiefen Frieden, Liebe und Ganzheit zu erfahren.


HO Shin - Spirituelle Lebenskunst

Die Lebenskunst in göttlicher Harmonie zu leben!

 

In der  HO-Shin Lebenskunst betrachten wir den Wesenskern des Menschen als eins mit dem Göttlichen und dem Universum. Das bedeutet, wir haben jederzeit Zugang zu jenem universel-len Bewusstsein und Intelligenz, die das Leben in diesem Universum bestimmt.

 

Die meisten Menschen in unserer Kultur haben ihren eigenen Ursprung vergessen und ver-stricken sich in das Drama, ein Individuum zu sein, das nach persönlicher Anerkennung, Erfolg und persönlicher Befriedigung strebt.

 

Erleuchtung bedeutet, über das beschränktes Bild von uns selbst hinauszuwachsen und zurück-zukehren zu der Quelle, die uns erschaffen hat, die unser Ursprung ist. Wir werden uns damit der Quelle unserer Energie bewusst und erkennen, dass wir eins damit sind.

 

Die HO-Sin Lebenskunst ermöglicht dir, diese Erfahrung selbst zu machen.

 

Die Kunst ist, die Wahrheit ohne Verzerrung einfach wahrzunehmen, wie sie ist.
Die Dinge zu sehen, wie sie wirklich sind.

 

 

Wozu hilft dir die HO - Shin Lebenskunst?

 

Du verbindest dich mit deiner inneren Quelle und Energie - mit deiner wahren Natur - Erwachst  in die Non-Dualität. Du lebst aus dem inneren Frieden und der Lebens-freude heraus

 

Du aktivierst dein ursprüngliches Urvertrauen und steigst aus deinen Kontrolldramen der Vergangenheit aus . Das bedeutet, sich in den Moment hineinfallen zu lassen, ganz gleich, was sich darin gerade zeigt. 

 

Du löst dich von Stress- u. Überlebensprogrammen und entdeckst deine inner Intuition. Du befreist dich damit von der Habgier und Korruption im innen und außen. Das bedeutet, du kannst dein Machtstreben aufgeben und dich der be-dingungslosen Liebe und dem ursprünglichen Licht zuwenden.
Damit verleihst  du  deinem  Leben „Flügel!“

 

Du erkennst, wer du wirklich bist und brauchst dir nichts mehr selbst oder anderen beweisen oder irgend etwas zu verteidigen. Du erkennst  eine grundlegende Realität, die einer geistig – seelischen Evolution folgt. Damit wirst du zum Mitschöpfer deiner Welt, wenn du aufmerksam auf die Hinweise hörst, die du intuitiv empfängst.

 

Du erkennst, dass die Welt ein Spiegelbild deines Geistes ist und übernimmst die Verantwortung über dein Leben. Von der Angst in die Liebe und Weisheit.

 

Es stellt sich eine Seelenruhe ein, die das innere Getrieben sein hinter sich gelassen hat. Es ist eine Gelassenheit, die dich die Dinge so sehen lässt, wie sie wirklich sind, anstatt ihnen deine Vorstellungen und Überzeugungen überzustülpen. Es ist eine gelassene Klarsicht, aus der du lebst.

 

Du folgst einer größeren „Ordnung“, einem übergeordneten Plan, einer inneren Führung und wirkst dabei mit, das menschliche Kollektiv auf die nächste Evolutions-stufe zu heben, die von bedingungsloser Liebe und tiefen Frieden motiviert ist.

  •  

     

 

­

­

­

­

Unter dem Begriff „Achtsames Bewusstsein“ wird die Fähigkeit zu einem aufmerksamen, annehmenden, urteilsfreien Hinwenden auf die gegenwär-tigen Augenblick verstanden.

Dadurch werden nicht nur die Motivation und Folgen unserer Gedanken, Worte und Handlungen sichtbar und bewusst, sondern auch die tieferen Schichten unseres Seins bis hin zu unserem innersten Kern – unsere wahre Natur des Mensch seins.

Es ist der Zustand eines  „Achtsamen Bewusstseins“, der letztlich keine bestimmte Technik, sondern eine Lebenshaltung und die Grundlage für ein Leben in Frieden und Freiheit ist!

 

Workshop jetzt kostenlos ansehen!

­

 
     

 

Mit der HO-Shin Lebenskunst kreierst du dir ein spirituelles Heilungsbiotop!
Das spirituelle Heilungsbiotop ist ein mit dem Göttlichen verbundenes Energiefeld, das sich aus sich selbst reinigt und aktiviert. Wir alle haben die Möglichkeit zu einem spirituellen Heilungs-biotop zu werden, wenn wir über die egohafte und gesellschaftliche Matrix hinausgehen und eine kollektive Matrix von Liebe und Mitgefühl gestalten, die den nächsten Evolutionsschritt der Menschheit darstellt.

 

Als spirituelles Heilungsbiotop klären wir uns aus uns selbst heraus, wie auch ein Biotop auf ganz natürliche Weise das Wasser filtert und bereinigt. Spirituell meint in diesem Kontext die Zuwendung zum Göttlichen. Damit gehen wir in Resonanz mit der Kosmischen Ordnung.


Es ist der Schritt von der Angst in die Liebe!
Ein Schritt zur Selbstverantwortung. Im Moment stecken wir als Menschheit in zwanghaften Trancezuständen fest, ohne dass wir uns dessen bewusst sind. Dementsprechend bedarf es einen kräftigen Bewusstheitsschwung, um daraus aufzuwachen.

Wie kann der Bewusstheitsschwung geschehen? Wir kommen wir in unsere Kraft?

Zuerst sollten wir die Entscheidung für diesen Schritt treffen.
Dann können wir uns nach innen wenden und uns auf unsere innere Weisheit ausrichten, die wir über unsere Intuition wahrnehmen können. Das bedeutet, aus unseren Überlebensprogram-men auszusteigen, die wir in Wirklichkeit nicht mehr benötigen (wir schaffen und künstliche Säbelzahntiger, um im Stressmodus bleiben zu können), und weitere Gehirnregionen zu aktivieren. Wie geht das?


Finde deine LebensVision!
Damit aktivieren wir die Metaebene unseres Gehirns.

Jedes Lebewesen ist eine Seele mit evolutionärer Absicht.
Bisher haben wir uns auf unsere Vergangenheit ausgerichtet, um in der Gegenwart ein bes-seres Leben zu haben. Die Energieverknotungen, die wir in der Vergangenheit zu lösen ver-suchten, mögen in der Vergangenheit entstanden sein, brauchen aber nicht die Vergangenheit, um gelöst zu werden. Sie können im Hier und Jetzt gelöst werden.

 

Das bedeutet, wir können das Hier und Jetzt auf destruktive Energieknoten untersuchen,
sie lösen und unsere Aufmerksamkeit und Energie auf unsere visionäre Zukunft, unsere LebensVision ausrichten. Wir brauchen eine aufmerksame Wachheit, um diesen Schritt umzusetzen.

 

Nach und nach begreifen wir, dass wir in einem Fülle-Universum leben und uns nur durch unsere geistigen Konzepte und Konditionierungen einschränken und begrenzen.

 

Am HO-Shin Lebensweg gibt es 5 wesentliche Aspekte:
1. Die Achtsamkeit zu vertiefen und ein stabiles energetisches Fundament zu schaffen

2. Destruktive Energieknoten zu lösen und damit die gebundene Energie wieder frei zu

    setzen

3. Im gegenwärtigen Moment zu verweilen und die Tiefe des Seins zu erfahren

4. Uns unserer wahren Natur bewusst zu werden und daraus zu leben
5. Die bereits angelegten Potenziale zu entfalten und die eigene LebensVision zu 
erkennen und
    zu leben

 

 

Solltest du Interesse an der  HO-Shin Lebenskunst haben, so lass es mich wissen. Ich schicke dir die derzeitigen Möglichkeiten, um mitmachen zu können! Einfach auf den Button klicken und unter Betreff 'Interesse' eingeben!

 



Testimonial

 

Inmitten großen Leids war ich da,
voller belastender und unbeantworteter Lebensfragen,
abhängig von so vielen und vielem, beinahe resigniert
und in mir war eine große Sehnsucht nach Antworten,
eine Sehnsucht nach „etwas“,
das nicht nur eine Ahnung war, sondern eine tiefe Gewissheit.
Ich konnte es aber weder wahrnehmen noch mit Worten ausdrücken.

Aus all dem
sowie aus einem großen inneren Vertrauen heraus
hat mich mein Lebensweg zu Aktu und „The Sacred Work“ geführt.

Zur Entidentifizierung mit so vielem,
zum Weg des Bewusstseins, zu gelebter Transformation.

Eine immer feinere Wahrnehmung entsteht für das,
was in der Tiefe erfahrbar ist und das, was sich in der Polarität zeigt,
ein immer tieferes Bewusstsein entsteht
für die Enge, in der ich manchmal stecke
und für die Weite, die immer da ist und für die ich mich entscheiden kann.

 

Ich erfahre, dass Energie der Aufmerksamkeit folgt.
Ich erfahre die strahlende Kraft und Reinheit des Kristallpalasts.
Ich erfahre, Hingabe zu sein.
Ich erfahre die unendliche Weite des Raumes und die unbegrenzte Vielfalt der Möglichkeiten.
Ich erfahre, dass meine wahre Natur Freiheit ist.

Diese Erfahrungen, die ich als Befreiung von der von so vielen Abhängigkeiten geprägten Vergangenheit

erlebe, setzen Energien und Potentiale frei.

„The Sacred Work“ hat meine Begegnungen mit den kleinen und großen Wellen des Lebens
grundlegend transformiert,
eine von Licht erfüllte Klarheit und schwingende Leichtigkeit in mein Leben gebracht
und den großen und andauernden Leider in mir aufgelöst.

Okay, meist kleines und kurzes Leid in Form von Schwere, Enge und/oder Dunkelheit,
das sich z.B. als Wertlosigkeit, Angst und  Traurigkeit, als Zweifel oder auch als Wut zeigt,
z.B. indem ich Situationen aus Angst vor Ablehnung vermeiden möchte,
von der Vergangenheit auf die Zukunft schließe,
mein Gegenüber und/oder das Jetzt anders haben möchte,
blitzschnell aus meinem Muster heraus reagiere,
ja, das zeigt sich von Zeit zu Zeit,
ja, das drückt sich aus.

Und genau dies ist die Gelegenheit,
aus der Arbeit mit Aktu und „The Sacred Work“ zu schöpfen:
die Methode der Selbstbefragung anzuwenden,
dem Schmerzkörper hinter mir keine Nahrung zu geben,
die Blockaden der Chakren zu erspüren und die Themen, die sich darin zeigen,
die Energie, aus der ich mein Leben gestalten möchte zu hinterfragen,
mich auf die Reiki-Regeln zu besinnen,
mich an meine Bestimmung zu erinnern,
mit einem liebevollen und mitfühlenden Lächeln hin zu den sich gerade zeigenden

Überzeugungen, Konzepten und Glaubenssätze zu spüren,

und letztlich aus der Tiefe und Stille der Gegenwärtigkeit im unendlichen Feld die

Hingabe zu sein – genau DAS!!!

Welch eine Erfahrung,
welch ein Geschenk,
welche Gnade!!!

„Meine freie neue Energie“ drückt sich in einer veränderten Realität,
in einem „neuen glücklichen“ Leben aus:
Indem ich immer mehr und immer häufiger
aus einer bewussten feineren Wahrnehmung lebe,
Verantwortung für mich übernehme,
vertrauensvoll und mutig der Unsicherheit des Lebens begegne,
indem sich so viel Neues offenbart,
inmitten des Bewusstseins,
dass sich genau das aus meinem Wahren Selbst erschafft,
aus der Freiheit und Stille, die ich immer bin.
 
Tägliche Meditation,
das Fließen von Atem und Energie, von Licht und Wärme,
beglückende und entspannte Schwingung,
die Zukunft, die sich aus der Tiefe der Gegenwärtigkeit gestaltet,
die Signaturen in meinen Chakren,
meine Bestimmung, die sich als Essenz Freiheit ausdrückt
und als transformiertes Muster ins Jetzt und in die gestaltete Zukunft wirkt,
die Ausrichtung auf Lebensprioritäten statt auf das Diktat der Zeit,
Abschiede von so manchen Menschen und Dingen,
Rückzug aus dem Außen nach Innen,
sich ausdrückende Kreativität, lichterfüllte Freude und unendliche Dankbarkeit,
Da-Sein und erfüllende Begegnungen und
bewusstes weil transformiertes Helfen und Begleiten aus Freiheit heraus,
genau das ist gerade meine Fülle und mein glückliches Leben…

Und dann sind da mein Selbstbild und meine Wertgeschichte,
die sich genau wie die Motivation der Verbundenheit durchaus immer wieder einmal zeigen
und denen  ich – dank „The Sacred Work“ - meist mit einem „Ah – hallo“
und mit der Anwendung von dem, was ich vorher beschrieben habe, begegnen kann,
um dann aus der Tiefe und Stille der Gegenwärtigkeit die Hingabe zu sein – genau DAS.

In all dem erfahre ich in persönlichen Gesprächen und beim Skypen sowie  in der Jahresgruppe
Aktu als lehrenden Wegbegleiter und wegbegleitenden Lehrer an meiner Seite.

Und immer dann,
wenn sich das kleine und kurze Leid doch als etwas größer und länger herausstellt,
wenn es so scheint, als hätten sich jegliche Klarheit und jede Fülle und alles Glück von mir verabschiedet,
wenn es sich eng und schwer und dunkel anfühlt,
wenn sich als einzige Richtung meine Einbahnstraße zeigt,
wenn das unendliche Feld zu einem kleinen Würfel geworden ist,
wenn ich meine Sehnsucht und meine Bestimmung vergesse,
wenn Abdeckungen scheinbar mein Licht mindern,

erst recht und genau dann ist Aktu da,
mit all seiner Erfahrung
und in seiner Präsenz
auf seine einzigartige lichtausstrahlende und segnende Weise,
die von unendlicher Klarheit, (meist) liebevoller Hartnäckigkeit und genau seinem Humor geprägt ist.

Erst recht und genau dann
erinnert er mich an meine Essenz, an das, was ich bin,
erinnert er mich an meine Sehnsucht aus dieser Essenz zu leben und meine Realität zu gestalten.

Von unendlicher Dankbarkeit erfüllt
Soniya

 

(Soniya ist unter kontakt@jaschek.info erreichbar)